Info über uns

Mindestens einmal im Monat treffen sich die aktiven ehrenamtlichen Mitglieder der Hospizgruppe Kappeln zu Gruppenabenden. Hier unterstützen wir uns gegenseitig bei der Verarbeitung schwieriger und belastender Situationen in der Begleitung.  Regelmäßige Fortbildungen und Supervisionen sorgen für professionelle Hilfe. >>

Wir sind eingebunden in den Hospiz- und Palliativverband Schleswig-Holstein - auch dort werden unsere Vorstandsmitglieder regelmäßig geschult und mit Informationen versorgt, die dann wieder in die Gruppe einfließen.
Gefördert wird die ambulante Hospizarbeit aus Landesmitteln nach §7 des Landespflegegesetzes durch das Ministerium für Arbeit, Soziales und Gesundheit des Landes Schleswig-Holstein.

Ansonsten sind wir auf Spenden und die Beiträge unserer Mitglieder angewiesen.
Bereits für einen jährlichen Mindestbeitrag von 12,-€  können Sie unsere Arbeit durch Ihre Mitgliedschaft unterstützen. Jedes Jahr werden aktive und passive Mitglieder zur Jahreshauptversammlung eingeladen, wo über alle Finanzen und Aktivitäten Rechenschaft abgelegt wird.

Zu unseren Aktivitäten gehören Filmabende, Vorträge und Informationsveranstaltungen. Einen festen Platz im Jahreslauf hat inzwischen der Ewigkeitssonntag. Nach dem Gottesdienst in der Kirche laden wir in die Friedhofskapelle ein. Hier können unsere Besucher mit uns anregende Gespräche führen, sich über unsere Arbeit informieren oder bei Musik und vorgetragenen Texten, Gedichten und Märchen innerlich zu Ruhe und Besinnung kommen.

Wir freuen uns über alle, die bei uns mitarbeiten möchten. Immer wieder bilden wir Hospizbegleiter/innen aus, um unser Team zu verstärken und  die Hospizarbeit in der Zukunft aufrechterhalten zu können.
Melden Sie sich, wenn Sie interessiert sind!